Startseite
    Zitate
    Daily
    Fun
    Gedichte
    Songs
    Sprüche
    Thinking of
    Zitat des Tages
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

http://myblog.de/julchen0504

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Songs

So I need you.. <3

If you could step into my head,
tell me would you still know me
If you woke up in my bed,
tell me then would you hold me
Or would you simply let it lie,
leaving me to wonder why
I can't get you out of this head
I call mine
And I will say

Oh no I can't let you go, my little girl
Because you're holding up my world
So I need you.
Your imitaion of my walk and the perfect way you talk
It's just a couple of the million things that I love about you

So I need you
So I need you
So I need you
So I need you

And if I jumped of the Brooklyn Bridge,
Tell me would you still follow me
and if I made you mad today,
tell me would you love me tomorrow?
Please. or would you say that you don't care,
and then leave me standing here
Like the fool who is drowning in despair and screamin'

Oh no I can't let you go, my little girl
Because you're holding up my world,
so I need you.
Your imitaion of my walk and the perfect way you talk
It's just a couple of the million things that I love about you.

So I need you
So I need you
So I need you
So I need you

I'm on my own
I'm on my own
I'm on my own

Oh no I can't let you go my little girl
Because your holding up my world,
so I need you.
Your imitation of my walk and the perfect way you talk
It's just a couple of the million things that I love about you.

So I need you
So I need you
So I need you
So I need you
3.5.07 23:05


Vertrauen

Vertrauen ist die Brücke die,
die Freundschaft trägt.
Vertrauen bleibt auch wenn das Herz
nicht mehr schneller vor Sehnsucht schlägt.

Vertrauen zu schenken ist nicht immer leicht
weil die Erinnerung an Enttäuschung
zu oft ins Gedächtnis schleicht.

Doch ist es mal da
halt es fest und mißbrauch es nicht.
Dann hält die Freundschaft mit
einem Lächeln im Gesicht
1.3.07 23:01


4.2.07 23:29


Der letzte Kuss

Irgendwann kommt für jeden der Tag
An dem man für alles bezahlt, dann stehn’ wir da
Denken, wie schön es mal war
Bereuen unsere Fehler, hätten gern alles anders gemacht
Hätten all unsere Boshaftigkeiten niemals getan

Wir leben versteckt, wischen all unsere Spuren weg
Vor den anderen und vor uns selbst
Damit kein Mensch jemals sieht, wer wir in Wahrheit sind...

Wo ist der Ort für den ehrlichsten Kuss
Ich weiss, dass ich ihn für uns finden muss
Auf ’ner Strasse im Regen, auf ’nem Berg nah beim Mond
Oder kann man ihn nur vom Totenbett holen
Wo ist der Ort für einen ehrlichen Kuss
Den einzigen, den ich Dir noch geben muss...

All denen, die uns am nächsten steh’n, tun wir am liebsten weh
Und die Frage warum das so ist, bleibt unser Leben lang steh’n

Wann ist die Zeit für einen ehrlichen Kuss
Der all unsere Lügen auslöschen muss
Gib’ mir die Zeit für einen ehrlichen Kuss
So wollen wir uns küssen, wenigstens am Schluss
Es wird ein Kuss sein, der alles verzeiht
Der alles vergibt und uns beide befreit
Du musst ihn mir schenken – ich bin zwar ein Dieb
Doch gestohlen ist er wertlos, und dann brauch ich ihn nicht.
10.12.06 13:29


15.11.06 16:28


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung